Umwelt

Die lokale Regierung von Porto Santo ist extrem umweltbewusst. Seit einigen Jahren fand auf der Insel (von Kaninchen in Zeiten der Not kahlgefressen) ein massives Wiederaufforstungsprogramm statt. Zehntausende von Bäumen wurden gepflanzt und verwandelten einst staubige Hügel in ein grünes Paradies. Inselbewohner erhielten in den Stadtgärtnereien sogar kostenlos Pflanzen für ihre Gärten. Und die Bevölkerung realisiert, dass das wichtigste für die Insel der lange, natürliche Strand ist. Das Bauen unterliegt strengen Kontrollen mit einem Höhenlimit für neue Gebäude und einem Mindestabstand vom Strand hinter den Dünen.

Your Photos

  • environment_01.jpg
  • environment_02.jpg


Wir verwenden Cookies in der Bereitstellung unserer Services. Durch die Benutzung unserer Services stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu.