Pico do Facho

Pico do Facho (übersetzt Spitze der Fackel) ist mit 516 Metern der höchste Punkt von Porto Santo. In vergangenen Zeiten als plündernde Piraten den Archipel überfielen, diente dieser Berg als Aussichtspunkt. Wenn eine Piratenflagge gesichtet wurde, wurde ein großes Feuer angezündet, das von Ponta de São Lourenço aus, dem östlichsten Teil von Madeira, gesehen werden konnte. In der Folge wurden überall auf den Bergspitzen bis nach Funchal Feuer angezündet; dies gab der Stadt einige Stunden Zeit, um sich auf den Überfall vorzubereiten. Es gibt keine Straße auf den Pico do Facho, obwohl es einen ziemlich anstrengenden Weg vom Pico Castelo zum Pico do Facho und einige umliegende Hügel gibt, die Sie in 1.5 bis 2 Stunden erreichen. Wie bei anderen Wanderungen auf Porto Santo denken Sie daran, Wasser  und etwas zu Essen mitzunehmen, da es unterwegs keine Erfrischungsmöglichkeiten gibt.

Your Photos

  • pico_facho_01.jpg


Wir verwenden Cookies in der Bereitstellung unserer Services. Durch die Benutzung unserer Services stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu.